Neuigkeiten

Feed

18.03.2020, 13:39

Technische Unterstützung zu moodle bitte über das Ticketsystem

https://gesamtschule.on.spiceworks.com/portal/tickets Danke IT-Team der Gesamtschule Rodenkirchen   mehr


14.03.2020, 14:16

Notfallbetreuung unter notfallbetreuung@ge-roden.de

Notbetreuung an Schulen ab Mittwoch, 18.03.2020 Das Angebot der Notbetreuung durch den Erlass des Ministeriums gilt insbesondere für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6, deren Eltern...   mehr


13.03.2020, 16:35

Schulschließung bis zum 19.04.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, hiermit erhalten Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in unserer Schule, nach den aktuellen Informationen des Ministeriums. 1. RUHEN DES...   mehr


12.03.2020, 15:00

Aktualisierung Coronafall

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, im Gespräch und im Rahmen der Begehung mit den beiden Vertreterinnen des Gesundheitsamtes wurde heute, 12.03.2020 folgendes Vorgehen...   mehr




Aktuelles


Zurück zur Übersicht

22.02.2019

Lesung mit Hanna Jansen

Im Rahmen der Aktion Heimspiel – Kölner Autoren lesen an Kölner Schulen – gab es am 19. Februar 2019 für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6.5 und 6.8 an der Gesamtschule Rodenkirchen eine Begegnung mit der Jugendbuchautorin Hanna Jansen. Die Autorin las ihre Geschichte „Noel oder der Traum von Iburayi“ vor, die in dem Anthologien-Band „Zu Hause ist wo ich glücklich bin - Neu in Deutschland“ erschienen ist.
Die Geschichte handelt von dem Jungen Noel, der in Ruanda lebt und sich auf den Weg nach Europa macht, dem Land, von dem alle träumen…
Die Erzählung beruht auf den Erlebnissen eines der vielen Pflegekinder aus Ruanda, die in der Familie von Hanna Jansen ein neues Zuhause gefunden haben.
Die Kinder an der Gesamtschule lauschten der Erzählung der Autorin aufmerksam und sehr interessiert, die Hanna Jansen mit Fragen zu der Geschichte und mit ihren persönlichen Erfahrungen mit Migration gekonnt abwechslungsreich gestaltete.
Die Veranstaltung kam bei den jungen Hörerinnen und Hörern sehr gut an und bot eine willkommene Abwechslung zum normalen Schulalltag.



Zurück zur Übersicht