AKTUELLES


Zurück zur Übersicht

22.04.2020

Teilöffnung unserer Schule für die Jahrgänge 10 und Q2 ab Donnerstag, dem 23.04.2020

Teilöffnung unserer Schule
für die Jahrgänge 10 und Q2
ab Donnerstag, dem 23.04.2020
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
 
am kommenden Donnerstag, dem 23.04.2020 öffnen wir unsere Schule für die Schüler*innen der Jahrgänge 10 und Q2. Bereits gestern wurden alle betroffenen Schüler*innen und deren Eltern und Erziehungsberechtigte umfassend informiert, in welcher Form die schulischen Angebote stattfinden.

Die Lernangebote sind für die Schüler*innen des 10. Jahrgangs verpflichtend.
 
Alle anderen Jahrgänge werden weiterhin von ihren jeweiligen Fachlehrer*innen mit Lernaufgaben versorgt.
Die Bundes- bzw. Landesregierung hat für den 30.04.2020 die nächste Entscheidung zur weiteren Schulöffnung angekündigt. Erst dann können wir in die umfassenden weiteren Planungen einsteigen.
  
Hygieneplan, Abstandsregeln, ...
 
Unser Schulgebäude wurde in Absprache mit der Stadt Köln, Hochtief und der Firma Spie mit einem entsprechenden Reinigungskonzept so vorbereitet, dass wir den momentanen Anforderungen in Bezug auf die Einhaltung von Hygienestandards gerecht werden.

Um die geltende Abstandsregelung eines Mindestabstandes von 1,5m zu realisieren, wurden alle Klassenräume entsprechen kleinerer Schüler*innengruppen von max. 10 Schüler*innen vorbereitet, Laufwege im Gebäude festgelegt und Pausen-, wie auch Toilettennutzungsregelungen getroffen. Unterrichtszeiten wurden so angepasst, dass es möglichst keine Anhäufungen von Personen zu Beginn und zum Ende der Schulzeit geben muss.
Die Schüler*innen erhalten am Donnerstag in der Schule zunächst alle eine Einführung in die Hygiene- und Sicherheitsregeln.
 
Alle Schüler*innen müssen sich verpflichten, diese Regeln zum eigenen Schutz und zum Schutze aller einzuhalten.
Ich appelliere an alle, Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen und sich unbedingt an diese Regeln zu halten!

Selbstverständlich bitten wir auch alle Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen und Besucher unserer Schule, sich zum Schutze aller konsequent an die vorgegebenen Regeln zu halten.
  
 
Notbetreuung
Nach wie vor besteht die Möglichkeit zur Notbetreuung.
Die Beantragung läuft weiter über die Emailadresse:
notfallbetreuung@ge-roden.de

Die Bedingungen zur Notbetreuung sind derzeit in Überarbeitung, sobald es hierzu neue Regelungen gibt, werden wir Sie umgehend veröffentlichen.
Link zum Antragsformular:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Da wir im Moment sonniges Frühlingswetter haben, bietet es sich an, mit dem Fahrrad oder zu Fuß in die Schule zu kommen. So tankt man frische Luft und vermeidet Bahn- und Busfahrten.
Bei der Nutzung des ÖPNV empfehlen wir die Nutzung einer Schutzmaske. In der Schule besteht derzeit jedoch keine Verpflichtung zum Tragen einer Maske.
Wer eine Maske trägt, ist von der Einhaltung der notwendigen Abstandsregelung in keinem Falle ausgenommen.

Lasst uns aufeinander achten und dafür sorgen, dass niemand gefährdet wird!!!

Ich wünsche allen weiterhin Gesundheit!

Kerstin Gaden
Schulleiterin

 
 
 
 
 

 Hygieneregeln_mit LOGO.pdf
 Laufwege.pdf


Zurück zur Übersicht