Aktuelles


Zurück zur Übersicht

16.03.2017

Debutkonzert der Bläserklassen des 5. Jahrgangs

Am 16. März 2017 fand am frühen Abend in der Aula der Gesamtschule das Debutkonzert der Bläserklassen des 5. Jahrgangs statt. Zusätzlich zur den Eltern der auftretenden Schülerinnen und Schüler waren auch die Kinder und Eltern des kommenden 5. Jahrgangs eingeladen. Deshalb präsentierten die beiden Bläserklassen vor voll besetzter Aula, was sie in den vergangenen Monaten auf ihren Instrumenten gelernt hatten. Gekonnt moderierten die Kinder selbst ihre Stücke, die sie mit Hilfe ihrer Fachdozenten und der Bläserklassenleiterin Judith Heß eingeübt hatten. Besonders schwungvoll waren die von beiden Klassen gemeinsam gespielten Stücke "Pony Express", "Old Dromedary" und "School of Rock".
Für die anwesenden Grundschulkinder, die überlegen, ob sie nächstes Jahr an der Bläserklasse teilnehmen wollen, waren natürlich auch die Vorstellungen der einzelnen Instrumentengruppen sehr interessant, weil hier die jeweils besondere Klangfarbe der verschiedenen Instrumente deutlich zur Geltung kam.
Die Chorgruppe mit ihrer Leiterin Katrin Klingbeil, die bereits im Dezember beim Weihnachtskonzert mitgewirkt hatte, präsentierte sich mit drei sehr unterschiedlichen Liedern : "The Lion sleeps tonight", "Vois sur ton Chemin" aus dem Film "Die Kinder des Monsieur Matthieu" sowie "Chöre" von Mark Forster. Zwischen den Liedern demonstrierten die Kinder, wie sie nach der Solmisationsmethode auch zweistimmige Stücke einüben.
Allen Gruppen konnte man den Spaß anmerken, den das gemeinsame Musizieren macht, gleichzeitig aber auch die Konzentration beobachten, die dazu gehört. Das Publikum spendete begeistert Applaus.
Im Anschluss an das Konzert konnten Eltern und Kinder wie in jedem Jahr ihre Fragen rund um die Musikwahl stellen. Auch im nächsten Schuljahr werden wieder zwei Bläserklassen und auch zwei Chorgruppen gebildet werden.



Zurück zur Übersicht