SCHÜLERRUDERRIEGE                                                                 

Kurz nach der Gründung der Gesamtschule in den 70er Jahren wurde, damals von dem Lehrer und späteren Schulleiter Horst Schneider eine Ruderriege gegründet. Er suchte und fand Sponsoren, die Geld für Boote zur Verfügung stellten und dann ging es mit  Jüki, Horst, Wasserratte, Alex oder Jubilar aufs Wasser. Horst Schneider gab die Leitung der Ruderriege an den Sportlehrer Jürgen Kissner weiter.
Jürgen Kissner ist Jahre lang für die Erfolge und die Kontinuität der Ruderriege verantwortlich gewesen und hat sie geprägt. Von Jürgen Kissner wurde die Leitung der Ruderriege an den Sozialpädagogen Michael  Knöpfel übergeben, der zunächst mit der Sportkollegin Anna Hohage, später mit Nico Sudmann zusammen arbeitet.

Jedes Jahr wird eine einwöchige Ruderwanderfahrt der Ruderriege durchgeführt. Bisher waren sie bereits auf der Lahn, der Mosel, der Weser, der Maas und dem Main.  Die Ruderrriege erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit.

Die Anfänger trainieren zunächst auf dem Decksteiner Weiher und später geht es auf den Rhein. Wir kooperieren mit dem KRV 1877 in Rodenkirchen und es gibt immer wieder einmal Schüler der Gesamtschule Rodenkirchen, die bei Regatten Erfolge haben.

Demnächst wird die Ruderriege ein neues Boot anschaffen, ein Vierer mit Steuermann /Fünfer. Das Ruderboot wird nach den aktuellen Sicherheitsvorgaben gefertigt sein, um den Schülerinnen und Schülern die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Das neue Boot  benötigt allerdings noch einen Namen.

Die homepage der Schülerruderriege ist unter der Adresse http://srr-gesamtschule-rodenkirchen.de zu finden.