SCHULHÜNDIN "Lotte"                                                        

Hallo, ich bin Lotte die Schulhündin der Gesamtschule Rodenkirchen und genieße gerade meine ersten Osterferien.
Deshalb habe ich Zeit, euch etwas von mir und meiner Arbeit in der Schule zu erzählen.

Ich wurde am 24. Mai 2010 als erstes von insgesamt 4 Goldies geboren und wurde von meinen Züchtern Arabella of Enchanting Escort genannt.  

Zur Homepage von Lotte >>>www.lotte-schulhund.de

Die ersten 9 Wochen habe ich auf dem Land und im Grünen verbracht. Am 24. Juli 2010 bin ich nach Köln in die Saarstraße gezogen und hatte Zeit, mich an alles Neue zu gewöhnen. Bereits in den Sommerferien gab es erste Besuche zu meinem neuen Arbeitsplatz. Mit 14 Wochen habe ich meine Ausbildung als Schulhündin begonnen. Meine große und wichtige Aufgabe bestand zunächst darin, da zu sein.
Es heißt ja, dass die bloße Anwesenheit eines Hundes in einer Klasse bereits Hervorragendes bewirkt. Dem stimme ich zu. 

     

Gleich in der ersten Woche konnte ich mit auf einen Ausflug  und  habe die Kinder, die ich erziehen soll, näher kennen gelernt.



Sehr bald hatte ich eine weitere wichtige Aufgabe, nämlich Kindern zu zeigen, wie man mit Hunden richtig umgeht. Dies habe ich gemeinsam mit Frau Pittermann und meinem Frauchen Frau Zwank in der AG „So ein Hundeleben“ gemacht. 

Besonders viel Freude habe ich mit Cecilia und Johanna, zwei Mädchen mit Down-Syndrom.






Hin und wieder begleitet mich auch Dominik auf einen Spaziergang. Auch wir sind gute Freunde.

Für mich bleibt trotz der Arbeit immer genügend Zeit....    



….. mit Freunden zu quatschen


......zu schnüffeln


.... mit ihnen zu toben


....  und zu schlafen