BERICHTE                                                                                          

Uni Köln stellt Ausbildungsberufe vor

Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs konnten sich am 22.02.2018 beim „Markt der Möglichkeiten“ über sieben von 17 Ausbildungsberufen der Universität zu Köln informieren.

Vorgestellt wurden die Berufe Kauffrau/-mann für Büromanagement, ElektronikerIn Geräte und Systeme, MediengestalterIn in Digital und Print und Bild und Ton, Fachangestellte/r für Medien und Informationsdienste, FeinwerkmechanikerIn und Buchbinder/In.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Präsentation zu unterschiedlichen Ausbildungswegen durch Fr. Frank, Personalentwicklerin, folgte ein Interview mit Azubis durch Fr. Skowronnek, ebenfalls Personalentwicklerin und zuständig für die Berufsausbildung an der Uni Köln. Anschließend hatten die Schüler*innen die Gelegenheit sich an zwei Aktionstischen ihrer Wahl im Gespräch mit Ausbilder*innen und Auszubildenden ausführlich über die berufsspezifischen Tätigkeiten und Eingangsvoraussetzungen der gewählten Ausbildungsberufe zu informieren.

Bei den Schülerinnen und Schülern kam die Veranstaltung sehr gut an.

Chiara (8.1): „Ich fand es sehr interessant, weil ich ausführliche Informationen über den Beruf Mediengestalterin in Bild und Ton sowie Fachangestellte für Medien und Informationsdienste erhalten habe. Die Mitarbeiter waren ausgesprochen freundlich.“

Sophia (8.1): „Für mich war es spannend viele Informationen über Mediengestalterin in Digital und Print und Bild und Ton zu bekommen, da ich nach der Schule gerne in diesem Bereich arbeiten möchte.“

Hannah F. (8.1): „Gut fand ich, dass man verschiedene Tätigkeiten ausprobieren konnte, wie z.B. das Bedienen der Kamera.“

Simon (8.1): Neben den Informationen zu einzelnen Berufen habe ich auch viel über die Universität zu Köln als Arbeitgeber erhalten.“

Der „Markt der Möglichkeiten“ ist ein Projekt im Rahmen der Berufsorientierung, das in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner, der Universität zu Köln, bereits zum 4. Mal durchgeführt wurde.

Darüber hinaus stellt uns die Universität zu Köln Berufsfelderkundungs- und Praktikumsplätze zur Verfügung.

S. Haas