Der neue Kunstkalender ist da!

Bereits zum fünften Mal erscheint der Kunstkalender unserer Schule

Der Kunstkalender ist mittlerweile eine feste Institution an unserer Schule. Schon im Herbst erkundigen sich einzelne Lehrer*innen, ob es wieder einen Kalender gibt und damit schon ein Weihnachtsgeschenk oder der eigene Kalender für das kommende Jahr gesichert ist.

Der Kunstkalender ist eine wunderbare Möglichkeit, Schüler*innen und ihre Kreativität zu würdigen. Er zeigt aber auch die künstlerische Vielfalt unserer Schule auf. Unsere Schüler*innen können im Fachbereich Kunst diverse Techniken erproben und umsetzen, so z. B. Radierungen und Linoldrucke oder das Modellieren mit Ton.

Aber auch der Kunstkalender verändert und entwickelt sich. Im Jahr 2022 kann man daher auch Ergebnisse aus der Projektwoche „Bunte Woche“ aus dem Sommer 2021 sehen. Außerdem werden Masken aus dem Fach Darstellen und Gestalten gezeigt. Schüler*innen der Jahrgangsstufe 8 haben verschiedene Masken zu Tieren, Monstern und anderen Wesen gestaltet und diese auf dem Schulgelände fotografiert.

Natürlich zeigt der Kalender zudem Arbeiten, die während des Lockdowns entstanden sind. Somit würdigt er auch den Einsatz von Schüler*innen und Lehrer*innen in dieser nicht immer einfachen Zeit.

Der Kalender ist ein aufklappbarer Wandkalender: Oben befinden sich jeweils die Abbildungen und unten das jeweilige Kalendarium. Dieses ist als Familienplaner gestaltet und kommt damit den Bedürfnissen einer Familie mit Kindern besonders entgegen - aber natürlich kann auch eine Einzelperson viel Freude an unserem bunten Kalender haben.

Der Kalender kostet 10 Euro und ist im Dezember bei Christian Kockhans zu erwerben (Büro B.00.15 im Verwaltungsbereich).

Der Förderkreis unserer Schule übernimmt die Vorfinanzierung und verwaltet den Erlös. Von dem  werden dann Projekte und Anschaffungen für den Fachbereich Kunst finanziert.

Wir freuen uns über Unterstützer*innen!

Text: Christian Kockhans