Ukraine Konflikt

Natürlich haben auch uns die schrecklichen Ereignisse der letzten Woche sehr erschüttert.

Die Gesamtschule Rodenkirchen möchte sich stark machen für den Frieden. Dazu werden verschiedene Aktionen geplant. Auf dieser Seite finden Sie/findet Ihr zudem weitere Informationen zum Ukraine Krieg. 


Spendenaktion der 5er

Als die Kinder der Klasse 5.8 am Aschermittwoch nach Kriegsbeginn in der Ukraine das erste Mal wieder in die Schule kommen, gibt es unter den Schülern kein anderes Gesprächsthema.

Im ersten Schritt ist es zunächst wichtig das Thema mit den Schüler*innen im Rahmen des GL-Unterrichts politisch vertieft zu thematisieren. Hintergründe und Fakten werden erarbeitet. Dies ist sehr wichtig, damit die Kinder ein fundiertes Wissen erlangen und somit auch falsche Berichterstattungen, mit denen sie in der medialen Welt konfrontiert werden, einordnen können.

Aus dieser intensiven thematischen Auseinandersetzung entwickelt sich schnell großer Aktionismus bei den Kindern. Sie möchten etwas tun, helfen - aber wie?
Es ist beeindruckend, was dann folgt:
Die Kinder besorgen -unterstützt von ihren Eltern-  große weiße Laken, die sie als Banner für den Frieden gestalten möchten. Sie besorgen Farben und Pinsel, selbst an Zeitungen zum Unterlegen wird gedacht.

Am Donnerstag gestalten sie in der Tutor*innenstunde und in der Kunststunde in ihren Teams wunderschöne Banner im Zeichen des Friedens.
Sie zeigen diese voller stolz Frau Gaden, die sehr wertschätzend reagiert und direkt mit überlegt, wo diese Werke aufgehangen werden können.
Dies reicht den Kindern aber nicht. Sie wollen mehr -weiter helfen.

Sie organisieren eine große Spendenaktion. Dabei kommen sehr viele Spenden zusammen. Dinge, die vor Ort unbedingt gebraucht werden. Sie verabreden sich, fahren in die Apotheke, kaufen Verbandszeug, Medikamente wie Iboprufen, Paracetamol, Desinfektionsmittel etc. oder auch zu DM und besorgen Pampers, Babynahrung…

Es kommen in Anbetracht der kurzen Zeit sehr viele Spenden zusammen.
Die Tutor*innen der 5. Klassen machen daraufhin am Freitag einen Termin bei einer Dame, die aus der Ukraine stammt, dort auch Familie hat und einen Hilfstransport organisiert.
Am Freitag morgen bringen die Klassen ihre gesammelten Spenden zu dieser Annahmestelle.

Als die Dame die Spenden entgegen nimmt, richtet sie unter Tränen sehr bewegende Worte an die Schüler*innen. Sie berichtet den Kindern, wo der Transport noch am selbigen Tage hin aufbricht, um die Spenden auf direktem Wege in die Ukraine zu bringen, zu den Menschen, die sie so dringend brauchen. Sie bedankt sich sehr. Während dieser Ansprache herrscht -obwohl viele Schüler*innen zusammenkommen- komplette Stille. Die Kinder hören gebannt zu.

Dies ist ein sehr bewegender Moment, den alle Anwesenden so schnell nicht vergessen werden.


Es ist sehr bemerkenswert, was die Kinder -in Unterstützung mit ihren Eltern- in so kurzer Zeit tolles auf die Beine gestellt haben. 

  • Image (1)
  • Image (2)
  • Image (3)
  • Image (4)
  • Image-1 (1)
  • Image-2 (1)
  • Image-1
  • Image-1 (3)
  • Image-1 (2)
  • Image-2 (2)
  • Image-2 (3)
  • Image-2 (4)
  • Image-2
  • Image-3 (1)
  • Image-3 (2)





Beratungsteam der Gesamtschule Rodenkirchen

In schwierigen Situationen benötigt man Personen, mit denen man sich austauschen und über belastende und überfordernde Situationen sprechen kann. Das sind in der Regel die Tutor*innen. Manchmal macht es jedoch Sinn, sich von ausgebildeten Unterstützer*innen helfen zu lassen. Hierfür steht das Beratungsteam der Gesamtschule Rodenkirchen zur Verfügung.

Wir bieten Schüler*innen eine psycho-soziale Beratung an. Scheut Euch also bei Sorgen und Ängsten nicht unser Team zu kontaktieren!

Hier > findet Ihr das Team mit Kontaktdaten.


Informationsquellen

In diesen Zeiten ist es wichtig sich gezielt in seriösen Quellen zu informieren. Hier findet Ihr Links zu Seiten, die Euch verständliche Infos zum Ukraine Konflikt geben:


https://www.geo.de/geolino/wissen/fuer-kinder-erklaert--krieg-in-der-ukraine-31667988.html

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/nachrichten/klicker/eure-fragen-zum-ukraine-krieg-100.html

https://www.zdf.de/kinder/logo/konflikt-ostukraine-100.html